Curazink® 15 mg Hartkapseln

Hinweise

Packungsabbildung Curazink® 15 mg Hartkapseln von STADA GmbH

Hersteller

STADA GmbH

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Wirkstoffe

Histidin zink-2-Wasser

Weitere Bestandteile

Gelatine, Magnesium stearat (pflanzlich), Maisstärke, Natriumdodecylsulfat, Titandioxid, Wasser, gereinigtes

Darreichungsform

Hartkapsel

Packungen

  • Curazink® 15mg 20 Hartkaps. N1
  • Curazink® 15mg 50 Hartkaps. N2
  • Curazink® 15mg 100 Hartkaps. N3

Zusammensetzung

1 Hartkps. enth.: 94 mg Zink-Histidin-Dihydrat entspr. 15 mg Zink. Sonst. Bestandt.: Gelatine, Mg-stearat [pflanzl.], Maisstärke, Na-dodecylsulfat, Titandioxid (E171), Gerein. Wasser.

Anwendung

Behandl. klin. gesich. Zinkmangelzustände, sofern sie nicht durch Ernährungsumstell. behoben werden können.

Schwangerschaft

Nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung.

Stillzeit

Nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung.

Nebenwirkungen

Gastrointest. Beschwerden (z.B. Übelk., Erbr. Durchf.), Hautreakt. (z.B. Exanthem, Pruritus), Kupfermangel.

Wechselwirkungen

Tetracycline, Ofloxacin, and. Chinolone (z.B. Norfloxacin, Ciprofloxacin); Chelatbildnern wie D-Penicillamin, Dimercaptopropansulfonsäure (DMPS), Dimercaptobernsteinsäure (DMSA) od. Ethylendiamintetraessigsäure (EDTA); Phosphate, Eisen-, Kupfer- u. Calciumsalze; Nahrungsmittel m. hohem Gehalt an Phytinsäure (z.B. Vollkornbrot, Bohnenkeimlinge u. Mais); Kaffee.

Dosierung

Kdr ab 12 J., Jugendl. u. Erw.: tgl. 1 Hartkapsel zu den Mahlzeiten. Angaben gekürzt - Näheres u. Dosierung s. aktuell gültige Fach- od. Gebrauchsinfo (Stand: 2017/11).

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Curazink® 15 mg Hartkapseln

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden