Cloderm liquid 1%

Hinweise

Packungsabbildung Cloderm liquid 1% von Dermapharm AG

Hersteller

Dermapharm AG

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Cloderm liquid 1%

Wirkstoffe

Clotrimazol

Weitere Bestandteile

Macrogol, Propylenglycol, 2-Propanol

Darreichungsform

Lösung zur Anw. auf d. Haut

Packungen

  • Cloderm liquid 1% Lösung 30ml N1

Zusammensetzung

-Creme 1%: 1g Creme enth.: Clotrimazol 10mg. Enth. 100mg Cetylstearylalkohol u. 10mg Benzylalkohol pro 1 g Creme. Sonstige Bestandteile: Benzylalkohol, Sorbitanstearat, Polysorbat, ger. Wasser, Cetylpalmitat, Cetylstearylalkohol, 2-Octyl-1-dodecanol.
-liquid 1%/-liquid 1% Pumpspray: 1ml Lsg. enthält 0,01g Clotrimazol. Sonstiger Bestandteil mit bekannter Wirkung:1 ml Lösung enthält 546 mg Propylenglycol. Sonstige Bestandteile: Macrogol, 2-Propanol.
-Puder: 1g Puder enthält 0,01 g Clotrimazol. Sonstige Bestandteile: Zinkoxid, hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum.

Anwendung

-Creme 1%/-liquid 1%/-liquid 1% Pumpspray: Pilzinfektionen der Haut durch Dermatophyten, Hefen (z.B. Candida-Arten), Schimmelpilze u.a. wie Malassezia furfur: Mykosen d. Füße, d. Haut u. Hautfalten, Pityriasis versicolor, oberflächl. Candidosen.
-Creme zusätzlich: Infektionen durch Corynebacterium minutissimum, Erythrasma.
-Puder: Unterstützung der Lokalbehandlung mit gegen Pilze wirksamen Creme od. Lösung bzw. zur Nachbehandlung bei Pilzerkrankungen der Haut u. Hautfalten.

Gegenanzeigen

-liquid 1 %, -liquid 1 % Pumpspray: Nicht zur Anwendung im Gehörgang.

Schwangerschaft

Aus Vorsicht nicht in der Frühschwangerschaft anwenden.

Nebenwirkungen

Häufig Hautreaktionen wie z.B. vorübergehende Rötung, Brennen, Stechen.
-Creme 1% zusätzl.: B. Überempfindlichk. geg. Cetylstearylalkohol allerg. Reakt. an der Haut mögl. Benzylalkohol kann allerg. Reakt. hervorrufen.
-liquid 1%/-liquid1% Pumpspray zusätzl.: B. Überempfindlichk. geg. Propylenglycol u. Macrogol allerg. Reakt.

Wechselwirkungen

Wirksamkeitsverminderung von Amphotericin u. anderen Polyenantibiotika (Nystatin, Natamycin).

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

-Creme: enthält Cetylstearylalkohol.
-liquid 1 %, - liquid 1 % Pumpspray: enthält Propylenglycol. Dieses Arzneimittel sollte bei Babys unter 4 Wochen mit offenen Wunden oder großflächigen Hautverletzungen oder -schäden (wie Verbrennungen) mit Vorsicht angewendet werden.

Dosierung

-Creme 1%/-liquid 1%/-liquid 1% Pumpspray: 2-3x tgl. dünn auftragen bzw. aufsprühen u. verreiben.
-Puder: Befallene Hautpartien 1-2x tgl. einpudern. Im Wechsel m. Creme od. Lsg. anwenden.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Cloderm liquid 1%

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden