Cetirizin HEXAL® bei Allergien, 10 mg Filmtabletten

Hinweise

Packungsabbildung Cetirizin HEXAL® bei Allergien, 10 mg Filmtabletten von Hexal AG

Hersteller

Hexal AG

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Cetirizin HEXAL® bei Allergien, 10 mg Filmtabletten

Wirkstoffe

Cetirizin dihydrochlorid

Weitere Bestandteile

Cellulose, mikrokristalline, Hypromellose, Lactose monohydrat, Lactose, Macrogol 4000, Magnesium stearat, Siliciumdioxid, hochdisperses, Titandioxid

Darreichungsform

Filmtbl.

Packungen

  • Cetirizin HEXAL® bei Allergien 20 Filmtabletten N1
  • Cetirizin HEXAL® bei Allergien 50 Filmtabletten N2
  • Cetirizin HEXAL® bei Allergien 100 Filmtabletten N3
  • Cetirizin HEXAL® bei Allergien 7 Filmtabletten

Zusammensetzung

1 Ftbl. enth. 10 mg Cetirizindihydrochlorid. Sonstige Bestandteile: mikrokrist. Cellulose, Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 4.000, Mg-Stearat (Ph.Eur.), hochdisp. Siliciumdioxid, Titandioxid.

Anwendung

Bei Erw. u. Kdr. ab 6 J.: zur Linderung v. nasalen u. okularen Sympt. b. saisonaler u. perennialer allerg. Rhinitis; zur Linderung v. Sympt. b. chron. idiopath. Urtikaria.

Gegenanzeigen

Überempf. geg. Hydroxyzin od. and. Piperazin-Deriv., schwere Niereninsuff. (Kreatinin-Clearance < 10 ml/min).

Nebenwirkungen

Schläfrigk., Müdigk., Schwindel, Kopfschm., paradoxe Stimul. d. zentr. Nervensys., Miktionsbeschw., Akkommodationsstör. d. Augen, Mundtrockenh., Abdominalschm., Übelk., Pharyngitis, Diarrhö u. Rhinitis (bei Kdr. bis 12 J.), Thrombozytopenie, Überempf., anaphylakt. Schock, gesteig. Appetit, Agitierth., Aggression, Verwirrth., Depress., Halluzinat., Schlaflosigk., Tics, Suizidgedanken, Albträume, Parästhesie, Konvulsionen, Dysgeusie, Synkope, Tremor, Dystonie, Dyskinesie, Amnesie, Gedächtnisstör., Akkommodationsstör., verschwomm. Sehen, Okulogyration, Vertigo, Tachykardie, auffäll. Leberfkt. (erhöh. Werte f. Transaminasen, alkal. Phosphatase, Gamma-GT u. Bilirubin), Hepatitis, Pruritus, Ausschlag, Urtikaria, Quincke-Ödem, fixes Arzneim.-Exanthem, akut generalisiert. pustulöses Exanthem, Arthralgie, Dysurie, Enuresis, Harnverhalt, Asthenie, Unwohlsein, Ödeme, Gewichtszunahme, nach Absetzen Pruritus u./od. Urtikaria.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Enth. Lactose. Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach- u. Gebrauchsinfo.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden