Bronchicum® Tropfen, Flüssigkeit

Hinweise

Packungsabbildung Bronchicum® Tropfen, Flüssigkeit von Cassella-med GmbH & Co. KG

Hersteller

Cassella-med GmbH & Co. KG

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Bronchicum® Tropfen, Flüssigkeit

Wirkstoffe

Thymian-Fluidextrakt (1:2-2,5); Auszugsmittel gemäß DAB, Primelwurzel-Tinktur

Weitere Bestandteile

Ethanol 50% (V/V), Sucrose-Invertzucker-Gemisch, Eucalyptusöl, Levomenthol, Ethanol, Wasser, gereinigtes

Darreichungsform

Tropfen zum Einnehmen, Lsg.

Packungen

  • Bronchicum® Tropfen 30 ml N1
  • Bronchicum® Tropfen 50 ml N2
  • Bronchicum® Tropfen 100 ml N3
  • Bronchicum® Tropfen 40x 30 ml

Zusammensetzung

100 ml Flüssigkeit enthalten: Fluidextrakt aus Thymiankraut (1 : 2 - 2,5), Auszugsmittel: Ammoniaklösung 10 % (m/m), Glycerol 85 %, Ethanol 90 % (V/V), Wasser (1 : 20 : 70 : 109) 43,4 g, Tinktur aus Primelwurzel (1:5), Auszugsmittel: Ethanol 50 % (V/V) 21,7 g. Sonstige Bestandteile: Sucrose-Invertzucker-Gemisch, Eukalyptusöl, Levomenthol, gereinigtes Wasser.

Anwendung

Pflanzliches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten der Atemwege. Zur Behandlung der Symptome einer akuten Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe sowie andere Lamiaceen (Lippenblütler), Levomenthol, Eukalyptusöl oder einen der sonstigen Bestandteile.

Schwangerschaft

Keine Ergebnisse ausreichender Untersuchungen, Anwendung wird deshalb nicht empfohlen.

Stillzeit

Keine Ergebnisse ausreichender Untersuchungen, Anwendung wird deshalb nicht empfohlen.

Nebenwirkungen

Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen wie z. B. Dyspnoe, Exantheme, Urtikaria sowie ein Quincke-Ödem auftreten. Sehr selten kann es auch zu Magenbeschwerden wie Krämpfen, Übelkeit, Erbrechen kommen. Bei entsprechend sensibilisierten Patienten können durch Levomenthol und Eukalyptusöl Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Atemnot) ausgelöst werden. Sollte ein der oben genannten Nebenwirkungen, insbesondere Schwellungen in Gesicht, Mund und/oder Rachenraum auftreten, sind Bronchicum Tropfen abzusetzen und sofort ein Arzt aufzusuchen, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Zeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion dürfen Bronchicum Tropfen nicht nochmals genommen werden.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Enthält 27,7 Vol.-% Alkohol. Bei Beschwerden, die länger als eine Woche anhalten oder beim Auftreten von Atemnot, Fieber über 39 °C, wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden. Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorption oder Sucrase-Isomaltase-Mangel sollten dieses Arzneimittel nicht einnehmen.

Dosierung

Kinder ab 6 - 12 Jahre (ca. 20 - 43 kg): Einzeldosis: 30 Tropfen 3- bis 5-mal täglich. Tagesgesamtdosis: 90 - 150 Tropfen (entspricht 1,8 g Thymianfluidextrakt und 0,9 g Primeltinktur pro Tag).
Heranwachsende ab 12 Jahre und Erwachsene: Einzeldosis: 35 Tropfen 5-mal täglich. Tagesgesamtdosis: 175 Tropfen (entspricht 2,2 g Thymianfluidextrakt und 1,1 g Primeltinktur pro Tag).
Weitere Infos siehe Fachinformation in der jeweils aktuellen Version.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Bronchicum® Tropfen, Flüssigkeit

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Ähnliche Präparate von Cassella-med GmbH & Co. KG