Bromelaintabletten hysan®, magensaftresistente Tabletten

Hinweise

Packungsabbildung Bromelaintabletten hysan®, magensaftresistente Tabletten von Ursapharm Arzneimittel GmbH

Hersteller

Ursapharm Arzneimittel GmbH

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Wirkstoffe

Ananasstamm-Bromelaine, Bromelaine o.w.A.

Weitere Bestandteile

Cellulose, mikrokristalline, Copovidon, Maltodextrin, Magnesium stearat, Siliciumdioxid, hochdisperses, Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1), Methacrylsäure-Ethylacrylat Copolymer (1:1), Talkum, Triethylcitrat

Darreichungsform

Tbl., magensaftres.

Packungen

  • Bromelaintabletten hysan® 20 magensaftr. Tbl. N1
  • Bromelaintabletten hysan® 50 magensaftr. Tbl. N2
  • Bromelaintabletten hysan® 100 magensaftr. Tbl. N3

Zusammensetzung

1 msr. Tbl. enth.: 56,25-95 mg Bromelain (entspr. 500 F.I.P.-Einheiten). Sonst. Bestandt.: Mikrokristalline Cellulose; Copovidon; Maltodextrin; Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]; Hochdisperses Siliciumdioxid; Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1) MG 135.000; Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1) MG 250.000; Talkum; Triethylcitrat.

Anwendung

Begleitther. bei akut. Schwellungszuständen nach Operationen u. Verletzungen, insbes. d. Nase u. d. Nebenhöhlen.

Gegenanzeigen

Überempfindlichk. ggü. Ananas. Blutgerinnungsstör.; Pat., die Antikoagulantien od. Thrombozytenaggregationshemmer erhalten.

Anwendungsbeschränkung

Kdr. < 12 J. (keine ausreich. Untersuchungen).

Schwangerschaft

Nicht empfohlen.

Stillzeit

Nicht einnehmen.

Nebenwirkungen

Häufig: allerg. Reakt., z.B. Hautausschläge oder asthmaähnliche Beschw.. Im Falle von allerg. Reakt., insb. asthmaähnlichen Beschwerden, sollte Bromelain-POS sofort abgesetzt werden. Gelegentlich: Magenbeschwerden und/oder Durchfall. Sehr selten: Blutungszeit verlängert.

Wechselwirkungen

Verstärkte Wirk. von Antibiotika. Mögl. Verstärkung der Blutungsneigung bei gleichzeit. Ther. mit Antikoagulantien u. Thrombozytenaggregationshemmern.

Dosierung

Erw. u. Kdr. > 12 J.: 1-2x tgl. 1 Tbl. unzerkaut eine ½ Std. vor d. Mahlz. einnehmen.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Ähnliche Präparate von Ursapharm Arzneimittel GmbH