Ardeybronchol® Pastillen

Hinweise

Packungsabbildung Ardeybronchol® Pastillen von Ardeypharm GmbH

Hersteller

Ardeypharm GmbH

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Wirkstoffe

Thymiankraut-Trockenextrakt (6-10:1); Auszugsmittel: Ethanol 70% (V/V)

Weitere Bestandteile

Arabisches Gummi, Maltitol-Lösung, Wasser, gereinigtes, Saccharin natrium-2-Wasser, Paraffin, dünnflüssiges, Wachs, gebleichtes, Glucosesirup-Trockensubstanz, Siliciumdioxid, hochdisperses, Eucalyptusöl, Pfefferminzöl

Darreichungsform

Lutschpastille

Packungen

  • Ardeybronchol® 30 Pastillen
  • Ardeybronchol® 50 Pastillen N2

Zusammensetzung

1 Lutschpastille enth.: Trockenextrakt aus Thymiankraut (6-10:1) 42 mg, Auszugsm.: Ethanol 70 % (V/V). Sonst. Bestandt.:Arabisches Gummi, Maltitol-Lsg., ger. Wasser, Saccharin-Na 2 H2O, dünnfl. Paraffin, gebleichtes Wachs, Glucose-Sirup (Trockensubst.), hochdisp. Siliciumdioxid, Eucalyptusöl, Pfefferminzöl.

Anwendung

Zur Behandl. d. Symptome b. Erkältungskrankh. d. Atemwege m. zähflüss. Schleim u. z. Schleimlösung bei akuter Bronchitis.

Gegenanzeigen

Säuglinge u. Kdr. bis zu 2 J. Patienten m. Asthma bronchiale od. anderen Atemwegserkrank., die m. einer ausgeprägten Überempfindlichk. d. Atemwege einhergehen.

Anwendungsbeschränkung

Hereditäre Fructose-Intoleranz; Kdr. < 6 J. sollen Ardeybronchol nicht einnehmen, da sie sich an den Lutschpastillen verschlucken könnten u. keine ausr. Unters. vorliegen.

Schwangerschaft

Kontraind. (keine ausr. Unters.).

Stillzeit

Kontraind. (keine ausr. Unters.).

Nebenwirkungen

Sehr selten Überempfindlichkeitsreakt. wie z.B. Dyspnoe, Exantheme, Urtikaria, Quincke-Ödem; sehr selten Magenbeschw. wie Krämpfe, Übelk., Erbrechen.

Dosierung

Erw. u. Kdr. ab 6 J. lutschen 3x tägl. 2-4 Pastillen.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Ardeybronchol® Pastillen

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden