Amorolfin beta 50 mg/ml wirkstoffhaltiger Nagellack

Hinweise

Packungsabbildung Amorolfin beta 50 mg/ml wirkstoffhaltiger Nagellack von betapharm Arzneimittel GmbH

Hersteller

betapharm Arzneimittel GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Amorolfin beta 50 mg/ml wirkstoffhaltiger Nagellack

Wirkstoffe

Amorolfin hydrochlorid

Weitere Bestandteile

Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A), Triacetin, Butylacetat, Ethylacetat, Ethanol

Darreichungsform

Nagellack, wirkstoffhaltiger

Packungen

  • Amorolfin beta 50 mg/ml wirkstoffhaltiger Nagellack 3ml N1
  • Amorolfin beta 50 mg/ml wirkstoffhaltiger Nagellack53ml N2

Zusammensetzung

1 ml wirkstoffhaltiger Nagellack enth. 50 mg Amorolfin (als Amorolfinhydrochlorid). Sonst. Bestandt.: Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A) (Ph.Eur.), Triacetin, Butylacetat, Ethylacetat, Ethanol.

Anwendung

Topische Behandl. von Onychomykose (ohne Beteiligung der Matrix wie oberflächliche weiße Onychomykose, subunguale Onychomykose, weniger als 50 % der Nageloberfläche, weniger als 3 Nägel).

Schwangerschaft

Informationen s. Fachinfo.

Stillzeit

Informationen s. Fachinfo.

Nebenwirkungen

Überempfindlichkeitsreakt. (auch außerhalb des Applikationsortes, die mit einer Schwellung des Gesichts, der Lippen, der Zunge od. des Rachens, mit Atemproblemen u./od. einem schweren Hautausschlag assoziiert sein können), Nagelveränderungen, Nagelverfärbungen, Onychoklasis (abgebrochene Nägel), Onychorrhexis (brüchige Nägel), Brennendes Gefühl auf der Haut, Erythem, Pruritus, Kontaktdermatitis (irritativ od. allergisch) (einschließlich allerg. Kontaktdermatitis mit ausgedehnter Streureaktion), Urtikaria, Bläschenbildung.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden