Aknefug® Oxid Mild 3% Gel

Hinweise

Packungsabbildung Aknefug® Oxid Mild 3% Gel von Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Hersteller

Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Wirkstoffe

Benzoylperoxid

Weitere Bestandteile

Carmellose natrium, Cellulose, mikrokristalline, Ethanol 96% (V/V), Lauromacrogol 400, Macrogol 400, Stearylalkohol, Wasser, gereinigtes

Darreichungsform

Gel

Packungen

  • Aknefug® Oxid Mild 3% 25 g Gel N1
  • Aknefug® Oxid Mild 3% 50 g Gel N2

Zusammensetzung

-Mild 3%/-5%/-10% Gel: 100g enth.: Wasserhaltiges Benzoylperoxid 4g/6,67g/13,33g (entspr. Benzoylperoxid 3g/5g/10g). Weit. Bestandteile: Carmellose-Natrium, mikrokrist. Cellulose, Chlorwasserstoffsäure, Ethanol 96%, Macrogol 400, Macrogollaurylether (4) (Ph.Eur.), Macrogolstearylether (7) (Ph.Eur.), Stearylalkohol (Ph.Eur.), ger. Wasser.

Anwendung

Aknefug® Oxid Mild 3%/-5%: Alle Formen der endogen bedingten Akne, bes. im Gesichtsbereich u. bei empfindl. Haut. Aknefug® Oxid Mild 10%: Alle Formen der endogen bedingten Akne, bes. an Brust u. Rücken sowie bei Pat., die auf Aknefug®-oxid mild 5% nicht ausreichend ansprechen.

Gegenanzeigen

Augen- u. Schleimhäute, Bereich v. Mund-, Nase- u. Augenwinkel, erodierte Haut. Vorsichtige Anwendung b. trockener u. sebostatischer Haut. Intensive UV-Bestrahlung d. behandelten Hautflächen.

Schwangerschaft

Strenge Nutzen-Risiko-Abwägung. Keine Anw. im letzten Mon. d. Schwangersch.

Stillzeit

Strenge Nutzen-Risiko-Abwägung.

Nebenwirkungen

Selten kontaktallerg. Sensibilisierung. Die zu Beginn der Behandl. gelegentl. auftretenden leichten Hautreizungen wie Rötung, Juckreiz, Brennen begünstigen den Heilungsverlauf u. klingen i.d.R. nach einigen Tagen ab. Ein Austrocknen u. mäßiges Schälen d. Haut ist ebenfalls therap. erwünscht.

Wechselwirkungen

Vom zusätzl. Gebrauch hautreizender Mittel wird abgeraten. Hierzu zählt auch intensive Sonnenbestrahlung (UV-Bestrahlung), die während der Therapie unterbleiben sollte.

Hinweis

Ist nur für die äußerl. Anw. bestimmt. Nicht mit Augen u. Schleimhäuten (Lippen, Mund) in Berührung bringen! Es kann zu einer Bleichung von Haaren u. Entfärbung farbiger Textilien kommen. Stearylalkohol kann örtlich begrenzte Hautreaktionen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Dosierung

1-2x tgl. auf die erkrankte Haut auftragen. Anwendungsdauer bei -3% mind. 4 Wo., bei -5%/10% im Durchschnitt ca. 4 Wo.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Aknefug® Oxid Mild 3% Gel

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Ähnliche Präparate von Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel