ALLUNA® Filmtbl.

Hinweise

Packungsabbildung ALLUNA® Filmtbl. von Repha GmbH

Hersteller

Repha GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel ALLUNA® Filmtbl.

Wirkstoffe

Baldrianwurzel-Trockenextrakt, Hopfenzapfen, TE o.w.A.

Weitere Bestandteile

Methanol, Cellulose, mikrokristalline, Hypromellose, Indigocarmin, Aluminiumsalz, Macrogol 400, Macrogol 6000, Macrogol 20.000, Magnesium stearat, Maltodextrin, Propylenglycol, Hydriertes Rizinusöl, Siliciumdioxid, hochdisperses, Sojabohnenmehl, entfettet, mit Alkali extrahiert, Titandioxid, Vanille-Aroma, o.w.A.

Darreichungsform

Filmtbl.

Packungen

  • ALLUNA® 20 Filmtbl.
  • ALLUNA® 60 Filmtbl.

Zusammensetzung

1 Filmtbl. enth.: 187 mg Baldrianwurzel-Trockenextrakt (5-8:1); Auszugsm.: Methanol 45% (m/m) u. 41,88 mg Hopfenzapfen-Trockenextrakt (7-10:1); Auszugsm.: Methanol 45% (m/m). Sonstige Bestandteile: Mikrokrist. Cellulose; Hypromellose; Indigocarmin, Aluminiumsalz (E 132); Macrogol 400; Macrogol 6000; Macrogol 20000; Magnesiumstearat (Ph.Eur.); Maltodextrin; Propylenglycol; hydriertes Rizinusöl; hochdisp. Siliciumdioxid; Sojabohnenmehl, entfettet, mit Alkali extrahiert; Titandioxid (E 171); Vanille-Aroma.

Anwendung

Unruhezustände u. nervös bedingte Einschlafstörungen.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit ggü. Soja u. Erdnuss.

Schwangerschaft

Keine Anw. (fehlende Ergebnisse von experimentellen Untersuchungen für eine Nutzen-Risiko-Abwägung).

Stillzeit

Keine Anw. (fehlende Ergebnisse von experimentellen Untersuchungen für eine Nutzen-Risiko-Abwägung).

Nebenwirkungen

Magen-Darm-Beschw. (z.B. Übelk., Bauchkrämpfe) können nach der. Einn. von Baldrian-Zubereitungen auftreten. Die Häufigkeit ist nicht bekannt. Sojabohnenmehl kann sehr selten allerg. Reaktionen hervorrufen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Zur Anw. bei Kdrn liegen keine ausreich. Untersuchungen vor. Deshalb wird die Einn. bei Kdrn unter 12 J. nicht empfohlen.

Dosierung

Erw. u. Jugendliche ab 12 J.: Zur Behandl. von Unruhezuständen bis zu 3-mal tägl. 1 Filmtbl., zur Behandl. von nervös bedingten Einschlafstör. 1 Filmtbl. ½ bis 1 Std. vor dem Schlafengehen. Falls notwendig, zusätzl. 1 Filmtbl. früher am Abend. Filmtbl. unzerkaut mit ausreich. Flüssigk. (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser) einn.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: ALLUNA® Filmtbl.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden