Gefäßerkrankungen

Hier finden Sie Informationen rund um den Bereich Gefäßkrankheiten und Venenleiden. Lesen Sie alles über die Ursachen, Symptome, Untersuchung, Behandlung und Vorbeugung von Gefäßleiden und damit zusammenhängenden Erkrankungen.

Gefäßerkrankungen

Vom Herz gelangt das mit Sauerstoff frisch angereicherte Blut über die Adern bis in die feinsten Blutgefäße. Von dort fließt es zurück und gelangt über die Venen zurück zum Herzen. Erkrankungen von Venen und Adern stören den lebenswichtigen Fluss des Blutes und haben daher häufig schwer wiegende Auswirkungen. Bluthochdruck oder koronare Herzkrankheit beispielsweise sind zwei der wichtigsten Risikofaktoren für Herzinfarkt und Schlaganfall. Aber auch medizinisch weniger ernsthafte Besenreiser oder Krampfadern sind Erkrankungen der Blutgefäße.

Auch Durchblutungsstörungen gehen in den allermeisten Fällen auf beschädigte Blutgefäße zurück. Eine besondere Rolle spielen die arteriellen Durchblutungsstörungen. Sie sind die Ursache für so ernste, mitunter sogar lebensbedrohende Erkrankungen wie Angina pectoris, Arteriosklerose, Koronare Herzkrankheit, Schlaganfall und paVK, die periphere arterielle Verschlusskrankheit. Die Schaufensterkrankheit ist ein Stadium der paVK. Thrombosen verursachen Durchblutungsstörungen in den Venen.

Gefäßkrankheiten im Überblick

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden