Snowkiten

Beim Snowkiten lassen sich auf dem Schnee rasante Fahrten und weite Sprünge verwirklichen und das, ganz untypisch für den Wintersportler, auch bergauf.

Snowkiten

Die saubere Windkraft hat sich in den letzten Jahren nicht nur einen festen Platz in der Energiewirtschaft erobert, sondern auch im Sport erfreut sie sich immer größerer Beliebtheit.
Die Surfer haben es vorgemacht, indem sie einen Lenkdrachen als Antrieb benutzen. Dieses Kitesurfen sorgte für Furore im Wassersport und selbst altgediente Profis haben sich in seinen Bann ziehen lassen. Ein Ableger davon, das Snowkiten, wird ebenfalls immer beliebter und erscheint mehr und mehr auf den Pisten der Skigebiete.

Mit dem Kite, dem Spezialdrachen für diesen Sport, lassen sich auch auf dem Schnee rasante Fahrten und weite Sprünge verwirklichen und das, ganz untypisch für den Wintersportler, auch Bergauf.

Wichtigstes Utensil dafür ist natürlich der Powerkite, ein ca. 20m² großer Drache, den der Fahrer mittels Handgriffe steuern kann. Im Übrigen sind dies die gleichen Kites, wie sie auch zum Kitesurfen verwendet werden. Daneben benötigt der Fahrer nur guten Schnee und ein passendes Brett unter den Füßen. Ob es sich hierbei um Ski oder ein Snowboard handelt bleibt der Vorliebe des Fahrers überlassen.

Wer Vorwissen aus dem Kitesurfen hat kann dies meist schon nach kürzester Zeit auch auf der Piste umsetzen. Denn die Unterschiede sind minimal. Das Snowkiten bietet dem Kite-Anfänger sogar einige Vorteile gegenüber dem Kitesurfen. Allen voran, auf Schnee geht der Fahrer nicht unter, wenn er keinen Wind mehr im Kite hat oder anhalten möchte. Auch kann der Kite selbst nicht untergehen oder voll Wasser laufen, was dem Anfänger, der den Kite noch nicht voll unter Kontrolle hat, das Lernen erheblich erleichtert. Da der Fahrer nicht erst den Widerstand des Wassers überwinden muss ist auch das Anfahren leichter als beim Surfen. Wer schon einige Erfahrungen im Snowboarden oder Skifahren mitbringt wird sich ebenfalls schnell die Technik des Kitens aneignen können.

Wie kann ich Snowkiten lernen?

Snowkiten ist mittlerweile kein völliges Randereignis mehr, und so bieten immer mehr Skischulen Kurse zum erlernen dieses aufregenden Sports an. Dabei kann das Kiten Schritt für Schritt unter Anleitung eines erfahrenen Lehrers erlernt werden. Ein Kurs ist gerade deshalb sinnvoll, da die teilweise recht hohen Spitzengeschwindigkeiten bei der falschen Technik eine Quelle für Fehler und Verletzungen sein können.
 

Autor: Redaktion Meine Gesundheit

Stand: 03.12.2014

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Fitness-Übungen
Newsletter
Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie wöchentlich zu News und Infos rund um die Gesundheit.