Cardio-Training - Der optimale Puls

Damit das eigene Cardio Training möglichst effektiv ist und die gewünschten Resultate liefert, sollte der Sportler seine individuellen Pulsbereiche kennen.

Cardio Training

Je nach gewähltem Ziel lässt sich so das Training optimal planen und kontrollieren. Diese Methode ist keinesfalls nur etwas für Sportenthusiasten die den nächsten Marathon anstreben. Gerade Freizeitsportler, die nicht jeden Tag trainieren profitieren vom „richtigen Puls“, da sie dadurch in ihren Einheiten mehr erreichen können. Zudem sind bestimmte Pulsbereiche optimal für die Fettverbrennung und außerdem schützt die Kontrolle des Trainingspulses auch vor Überanstrengung.


Den Puls kann der Sportler während des Trainings auf verschiedene Arten messen. Vor allem Cardio Geräte in Fitness-Studios bieten die Möglichkeit den Puls über Handsensoren zu messen. Ansonsten ist die Messung mittels Brustgurt und Pulsuhr, die so genannte telemetrische Herzfrequenzmessung, zu empfehlen, da sie nicht nur am genauesten ist, sondern die meisten Uhren mit den Displays der Cardio Geräte kompatibel sind.

Die folgenden Werte sind Beispiele, wie sie schnell und ohne eine vorherige Messung, die wichtigsten Pulswerte ausrechnen können:

Maximum Puls

Dies ist der Pulsschlag, der beim Training niemals überschritten werden sollte. Wer in seiner Nähe trainiert, geht immer das Risiko einer Überanstrengung ein. Am besten sollte ein Wert von 85% des Maximalpulses nicht überschritten werden. Anhand dieses Wertes, lassen sich alle Trainingsrelevanten Zonen errechnen. Rechnung: Maximaler Pulsschlag = 220 minus Lebensalter

Optimaler Pulsschlag für Fitnesstraining

Er wird ermittelt, indem vom vorher errechneten maximalen Pulsschlag der individuelle Ruhepuls abgezogen wird. Der Ruhepuls sollte in Ruhe und entspannt gemessen werden. Rechnung: Optimaler Pulsschlag = Maximaler Pulsschlag minus Ruhepuls

Puls für die optimale Fettverbrennung

In diesem Bereich, der während des Trainings ungefähr eingehalten werden sollte, wird vor allem Fett verbrannt.
Rechnung: Individueller Trainingspuls = 2/3 Optimaler Pulsschlag plus Ruhepuls

Aber egal in welchem Bereich das Training schlussendlich stattfindet, um Gewicht zu reduzieren ist es wichtig, dass mehr Kalorien verbraucht werden, als über die Nahrung aufgenommen werden.

AlterMax. PulsStabile FitnessAktiver FettstoffwechselVerbesserte Ausdauer
 100%50-60%70-85%70-85%
20200100-120120-140140-170
2519597-117117-136136-165
3019095-114114-133133-161
3518592-111111-1291129-157
4018090-108108-126126-153
4517587-105105-122122-148
5017085-102102-119119-144
5516582-9999-115115-140
6016080-9696-112112-136
6515577-9393-108108-131

 

Autor: Redaktion Meine Gesundheit

Stand: 26.11.2014

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Fitness-Übungen
Newsletter
Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie wöchentlich zu News und Infos rund um die Gesundheit.