Kniebeschwerden

 

Kniebeschwerden sind nicht nur bei Sportlern mit dem typischen Meniskusriss weitverbreitet. Es sind vor allem die verschleißbedingten Kniebeschwerden wie Arthrose und Knorpelschaden, die das Gehen zur Qual machen können. Aber auch entzündliche Erkrankungen wie Arthritis, Rheumatoide Arthritis und Schleimbeutelentzündungen sind häufige Ursachen von Kniebeschwerden.

 

Arthritis

Arthritis des Kniegelenks ist eine Gelenkentzündung. Im Knie geht sie oft mit einem Gelenkerguss einher. Arthritis des Kniegelenks verursacht häufig starke Schmerzen. Wie Sie die behandeln und was Sie sonst für Ihr Knie tun können, lesen Sie im Ratgeber Arthritis.

 

Arthrose

Arthrose, also verschleißbedingte Veränderungen der Gelenke, verursachen häufig Kniebeschwerden. Arthrose im Knie kann starke Schmerzen verursachen. Das ist aber nicht zwingend. Mehr über Symptome, Behandlung und Selbsthilfe finden Sie im Ratgeber Arthrose.

 

Knorpelschaden

Knorpelschaden verursacht Kniebeschwerden, weil beschädigter Knorpel die Gelenkfunktion beeinträchtigt. Knorpelschaden kann verschleißbedingt sein,aber auch durch Verletzungen verursacht werden. Mehr über Ursachen und Behandlung lesen Sie im Ratgeber Knorpelschaden.

 

Meniskusriss

Meniskusriss ist eine typische Sportverletzung.Skifahren oder Fußball sind nur zwei von vielen Sportarten, die Kniebeschwerden durch einen Meniskusriss mit sich bringen können. Abhängig vom Ausmaß des Meniskusschadens kann die Heilung Monate dauern. Einzelheiten im Ratgeber Meniskusriss.

 

Rheumatoide Arthritis

Rheumatoide Arthritis ist eine chronische Gelenksentzündung, die meist kleine Gelenke beeinträchtigt. Sie kann aber auch Kniebeschwerden verursachen. Wie Sie am besten mit Rheuma im Knie umgehen, beschreibt der Ratgeber Rheumatoide Arthritis.

 

Schleimbeutelentzündung

Eine Schleimbeutelentzündung kann starke Kniebeschwerden auslösen. Denn bei einem entzündeten Schleimbeutel wird das Kniegelenk sozusagen nicht optimal geschmiert. Mehr über Symptome und Behandlung lesen Sie im Ratgeber Schleimbeutelentzündung.

 

 

Autoren:

Christiane von der Eltz, Apothekerin

Dr. Regina Schick, Ärztin

Überarbeitet 03/13-Charly Kahle