Meine-Gesundheit.de Logo

Blasenentzündung

Überblick Blasenentzündung

Eine Blasenentzündung (Zystitis) ist eine meist bakterielle Erkrankung, die vor allem bei Frauen häufig ist. Sie zählt zu den Harnwegsinfektionen. Da die Harnröhre der Frau sehr viel kürzer ist als die des Mannes, kommt es leicht zum Aufsteigen von Keimen (oft Bakterien aus dem Darm) in die Blase. Eine Komplikation infolge der Blasenentzündung ist eine Nierenbeckenentzündung.

Symptome von Blasenentzündungen

Zu den typischen Symptomen von Blasenentzündungen zählt ständiger Harndrang mit geringen Harnmengen. Üblicherweise kommt es beim Wasserlassen zu brennenden Schmerzen. Manchmal ist der Harn bei einer Blasenentzündung getrübt oder blutig. Einige Betroffene leiden an Unterleibsschmerzen. Im ungünstigen Fall wandern die Keime von der Blase über die Harnleiter in die Niere und es kommt zu einer Nierenbeckenentzündung.

Ursachen einer Blasenentzündung

Ursache der Blasentzündung ist oft, dass Bakterien über die kurzen Harnwege der Frau bis in die Blase aufsteigen. Die Bakterien gelangen in die Harnröhre durch:
  • falsche Analhygiene (immer von hinten nach vorn wischen, sonst besiedeln Escherichia-coli-Bakterien Harnröhre und Blase)
  • Geschlechtsverkehr
  • Ausfluss
  • Scheidenentzündungen
  • Störungen der Vaginalflora
  • parasitäre Darmerkrankungen, die mit Afterjucken einhergehen
  • Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)
  • Bestrahlungen (vor allem bei Krebstherapie).

Weitere Ursachen der Blasenentzündung

  • Unterkühlung, etwa durch nasse Badekleidung oder kalte Füße
  • Harnstauung in der Blase bei Prostatavergrößerung, Nierensteinen, Schwangerschaft
  • Anwendung von Kathetern (Einmal- oder Dauerkatheter)
  • unzureichender Wechsel von Inkontinenzmaterial
  • Auch eine geschwächte Immunabwehr kann zu ständig wiederkehrenden Blaseninfektionen führen.

Informationen zu Diagnose und Therapie lesen Sie unter Behandlung von Blasenentzündungen.

berarbeitet 05/13 Charly Kahle

Möchten Sie wissen, ob es für
Ihre Mono- oder Einphasen-Pille eine
preislich günstigere Alternative gibt?